Località: 
Hotel
Data di arrivo:
Notti
Camere:
Adulti:
Bambini:
Codice cliente
Special code
INC Hotels

 

A DUCHY FULL OF CASTLES
BOOK NOW
A DUCHY FULL OF CASTLES

 

 

 

 

 

PARMA: Was man nicht versäumen sollte…

 

Parma, blühende Stadt der Emilia Romagna, ist der Standort von national wichtigen Firmen, einer sehr alten Universität und vielen sehr aktiven Kulturverbänden.

 

Sie hat römische Ursprünge und ist seit ihrer Gründung eine aktive und stark in den Handel eingebundene Stadt.
Dank der Herrschaft von Adelsfamilien, wie zum Beispiel dem Geschlecht der Farnese, besitzt sie wunderschöne und sehr gut erhaltene Monumente. Der Domplatz ist einer der bedeutendsten Beispiele Italiens für die romanische Architektur.

 


Unter Marie Luise von Österreich, letzter Ehefrau von Napoleon, die Parma von 1814 bis 1847 regierte, erlangte unsere Stadt den Status einer kleinen Hauptstadt.

 

 

Dank der Gestaltung des Altstadtkerns und der Paläste, die ihn schmücken, ist Parma noch heute eine der schönsten Kunststädte Italiens.

 


Die wichtigsten sehenswerten Monumente des Altstadtkerns sind:

 

- der Dom

- die Taufkapelle

- der Bischofspalast

- die Kirche „San Giovanni Evangelista“

- die Kirche der „Santa Maria della Steccata“

- der Palast „Palazzo della Pilotta“

- die Nationalgalerie

- das Theater „Teatro Farnese“

- das Zimmer „Camera di S.Paolo“

- das Opernhaus Regio

- das Museum Glauco Lombardi

- der Palast und der Herzogspark (Parco Ducale)

 

 

Die Gäste der INC HOTELS GROUP können viele dieser Stätten zu vergünstigen Preisen besichtigen. Informationen hierzu erhalten Sie an der Rezeption.

 

Die sehenswerten Orte in der Provinz Parma sind:

 

- der Schlosspalast in Colorno (Sommerresidenz von Marie Luise)

- die mit Giuseppe Verdi in Verbindung stehenden Orte

- die Burg in Fontanellato

- die Burg in Soragna

- die Burg in Torrechiara

- die Fondazione Magnani Rocca, die eine private und jetzt für die Öffentlichkeit zugängliche Kunstsammlung beherbergt

 

Für die Mode- und Shopping-Liebhaber…

 

Parmas zahlreiche und elegante Boutiquen bieten hochwertige Markenkleidung und -lederwaren.

 

In der Nähe der Stadt, genauer gesagt in Fidenza, befindet sich das berühmte „Fidenza Outlet Village“, eine regelrechte Stadt mit allerart Bekleidungsgeschäften (auch namhafte Marken) und anderen Geschäften – und alles zu günstigen Outlet-Preisen!

 

Für die Feinschmecker...

 

Ein Muss für die Liebhaber der feinen Kost sind die zahlreichen Konditoreien und die Feinkostläden, in denen man eben die exquisiten regionalen Spezialitäten kaufen kann, die Parma zur Hauptstadt der Food Valley gemacht haben. Ein Beispiel hierfür die beliebten Schinken-, Wurst- und Käsesorten:

 

- Prosciutto Crudo di Parma DOP

- Culatello di Zibello DOP

- Salame di Felino IGP

- Spalla Cotta di S.Secondo (gegarte Schweineschulter aus San Secondo)

- der echte Parmesan Parmigiano-Reggiano DOP (weltweit bekannt für sein einzigartiges und feines Aroma)

 

Für all diejenigen, die zu Tisch die Köstlichkeiten Parmas entdecken möchten, hier einige Tipps:

 

Antipasti:

 

Schinken und Wurst: Salami aus Felino, Prosciutto di Parma DOP, Spalla Cotta (gegarte Schweineschulter), Culatello di Zibello DOP und dazu in Öl eingelegte Steinpilze IGP aus Borgotaro.

 

Warme Vorspeisen:

 

Tortelli alla parmigiana auf geschmolzener Butter und gefüllt mit Ricotta und Mangold oder mit Kürbis oder die köstlichen Anolini (Teigtaschen) in Brühe.

 

Hauptgerichte:

 

Rosa di Parma (Rindfleischmedaillons mit Parmaschinken und Parmesan), Trippa alla parmigiana (Kutteln nach Parma Art), Stracotto (Schmorbraten) und Bolliti Misti (Gemischtes Kochfleisch mit feinen Soßen).

 

Zum Abschluss die Süßspeisen:

 

Spongata natalizia (Weihnachtskuchen mit Dörrobst), Ciambella (Kranzkuchen) mit Zabaione und Mürbeteigkuchen mit hausgemachter Fruchtmarmelade.

 

Und für die Liebhaber von Ausstellungen, Opern oder Messen…

 

Zu allen Jahreszeiten bietet Parma seinen Besuchern viele kulturelle Events, während die Konzerte und die Opernzeit – wir erinnern an das Verdi-Festival, das für gewöhnlich im Oktober stattfindet – vor allem auf die Herbst- und Winterzeit fallen.

 

Zu den wichtigsten Messen zählen die Cibus, weltweit die größte und bekannteste Lebensmittelmesse, zu der Aussteller und Besucher aus aller Welt kommen, und die daran gebundene Cibus Tec.

 

Weitere Messen von weltweitem Interesse sind Mercante in Fiera, SPS und MEC-SPE.

 

 

NEWS

 

13-10-2014

INTERNATIONAL ORNITHOLOGICAL EXHIBITION. 16-23 November 2014

International Ornithological Exhibition "Città del Tricolore" from 16 to 23 November 2014.

25-09-2014

25-09-2014